04/2013

Open Access und Open Educational Resources: Gemeinsames Handeln für die Öffnung von Wissen

oa_oer_colabIn den letzten zehn Jahren hat sich das offene Internet als Hauptkanal für wissenschaftliche und in Ansätzen auch für schulische Publikationen etabliert. Durch die damit einhergehenden Veränderungen bei den Erstellungs- und Publikationsprozessen entstanden neue Bewegungen zur Wissensverteilung für Wissenschaftle-rinnen und Wissenschaftler sowie für pädagogische Fachkräfte im Schul- und Lehr-betrieb. Zwei Bewegungen stehen dabei im Mittelpunkt: Open Access (OA) und Open Educational Resources (OER). Welches Potenzial sich aus ihrer Verbindung ergibt, wurde in diesem Beitrag untersucht.
Der ganze Text ist im Rahmen des Abschlussberichts der Initiative „Lernen in der digitalen Gesellschaft – offen, vernetzt, integrativ“ des Internet & Gesellschaft Collaboratory e.V. entstanden und bündelt die Erkenntnisse und Ergebnisse der viermonatigen Arbeit erstmals zu einem in dieser Vielfalt und Sachkompetenz in der Auseinandersetzung mit dem Lernen in der digitalen Gesellschaft.

Ganzen Text lesen >>

Open Access,Publikationen
Diesen Beitrag teilen:
  • facebook
  • twitter
  • gplus

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Kommentar